Interview mit Holger Glockner

Nächstes Video

7 Min.
Verfügbar vom 21/11/2020 bis 22/11/2025
Seit es sie gibt, haben sich Städte verändert. Sie sind gewachsen, geschrumpft und wieder verschwunden. Zu unterschiedlichen Zeiten wanderten bestimmte soziale Schichten in die Städte oder aus ihnen heraus. Doch scheint sich dieser Wandel in den letzten Jahrzehnten zu beschleunigen. Gentrifizierung macht viele Städte zu begehrtem Wohnraum für Besserverdienende. Gleichzeitig wurden Immobilien zu Investitions- und Spekulationsobjekten. Dieser Preiskampf drängt sozial Schwächere an den Rand. Sie verlieren nicht nur den Ort, den sie bisher als ihre Heimat bezeichnet haben. Sie verlieren auch ihr soziales Gefüge und die Möglichkeit zur Teilhabe am städtischen Leben. Wie Menschen dies erfahren, zeigt der portugiesische Kurzfilm "Russa" von João Salaviza und Ricardo Alves Jr. am Beispiel seiner Protagonistin Russa, der ihre Wohnung in einem Hochhauskomplex in Porto weggenommen wird. "Kurzschluss - Das Magazin" trifft den Sozialwissenschaftler und Zukunftsforscher Holger Glockner und fragt ihn, wie sich der städtische Strukturwandel auf die alte Einwohnerschaft auswirkt, welchen Herausforderungen sich die Städte in Zukunft stellen müssen und wie die Corona-Pandemie den Lebensraum Stadt verändert.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020