La Boxeuse amoureuseAuszug

12 Min.
Verfügbar vom 20/11/2020 bis 22/09/2023

2017 veröffentlichte Arthur H einen neuen Song mit dem Titel „La Boxeuse amoureuse“. Der ungewöhnliche Clip dazu zeigt die französische Choreografin und Ballerina Marie-Agnès Gillot und den Schauspieler Roschdy Zem in einem getanzten Zweikampf. Drei Jahre danach sonderte der Musiker das erfolgreiche Stück aus, um es zu einem eigenständigen Bühnenprogramm zu erweitern.

Die „verliebte Boxerin“, die allen Schlägen ausweicht und immer wieder auf die Beine kommt, ist eine Hommage an die Mutter von Arthur H, aber auch an die Widerstandskraft der Frauen generell. Ein packender Text auf eine Musik, die stellenweise an Bach erinnert – ein großes Vorbild, das der Sohn von Jacques Higelin sogar in den Mittelpunkt eines ganzen Konzertes stellt.

Für die szenische Aufführung von „La Boxeuse amoureuse" wurde das Auditorium des Konzertsaals La Seine Musicale in einen Boxring verwandelt. Das Casting ist hochkarätig: Neben Arthur H performen Marie-Agnès Gillot (die schon im Clip zu sehen war) und der französische Boxchampion Souleymane Cissokho.

Drei Bühnentiere mit unterschiedlichem Stil verbinden Musik, Tanz und körperliche Hochleistung zu einem grandiosen Spektakel. Sie tragen einen symbolischen Kampf voller Gefühl und Ambivalenz aus.

Konzertmitschnitt vom 22. September 2020 in La Seine Musicale, Boulogne-Billancourt


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020