Wahlen in Bosnien: Streitthema Migration

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 11/11/2020 bis 13/11/2023
Vor den Kommunalwahlen in Bosnien-Herzegowina drehen sich die Sorgen der Einwohner um die Migrationskrise, vor allem in Bihać und Velika Kladuša, zwei Städte nahe der kroatischen Grenze im Norden. Die meisten Flüchtlingslager des Landes befinden sich in dieser Region. Seit einiger Zeit stecken die Migranten hier fest - trotz zahlreicher Versuche, in die EU zu gelangen.
Die Einheimischen haben genug von diesem Zustand, immer mehr von ihnen radikalisieren sich. Einer der Kandidaten bei der Wahl, Sej Ramić, hat sogar eine Anti-Einwanderung-Bewegung gegründet und neun Demonstrationen organisiert, um gegen die Flüchtlingslager zu protestieren. Schuld an den schlimmen Zuständen sind in den Augen vieler die EU und die Nationalregierung.

  • Journalist :
    • Marion Roussey
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020