Marc Elder und die Fischer von NoirmoutierStadt Land Kunst (17/11/2020)

Nächstes Video

14 Min.
Verfügbar vom 17/11/2020 bis 17/11/2022

Vor den Küsten und Sandstränden der französischen Atlantikinsel Noirmoutier tanzen unzählige Fischerboote auf den Wellen. Als Kind verbrachte der Schriftsteller Marc Elder die Sommerferien auf der Insel und lernte die Seeleute kennen. 1913 setzte er ihnen in seinem preisgekrönten Roman „Das Volk des Meeres“ ein Denkmal. Das Buch besteht aus drei Chroniken – „Das Boot“, „Die Frau“ und „Das Meer“ – und erzählt von den bewegten und bewegenden Schicksalen der Menschen auf Noirmoutier und ihrer engen Bindung zum Meer.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020