Loading

Thomas Kunst, „Zandschower Klinken“

Deutscher Buchpreis 2021

Mehr

Norbert Gstrein, „Der Zweite Jakob“

Gewinnerin: Antje Rávik Strubel, „Blaue Frau“

Mithu Sanyal, „Identitti“

Monika Helfer, „Vati“

2 Min.

Thomas Kunst, „Zandschower Klinken“

Thomas Kunst erzählt in „Zandschower Klinken“ über radikale Bewohner eines Provinznests, die sich mit schrägen Ritualen gegen die feindliche Realität wehren wollen. Vielleicht der Überraschungsautor auf der diesjährigen Shortlist für den Deutschen Buchpreis. In seiner formalen Radikalität lässt dieser Roman den Leser freier atmen. Dabei seien seine Texte „keineswegs Buchmarkt-konform“, so die Begründung der Jury.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 14/10/2021 bis 16/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Norbert Gstrein, „Der Zweite Jakob“

Buchmesse: Polemik um mehr Diversität

Wo sind die Autorinnen?

Kreatur #18

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Kreatur

Am Anfang war die Vagina

Die südafrikanische Choreografin Dada Masilo in Wien

Tanz: Ein Gemälde als Inspirationsquelle

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Sting - "Rushing Water"

Reeperbahn Festival 2021

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem