Loading

Mithu Sanyal, „Identitti“

Deutscher Buchpreis 2021

Mehr

Norbert Gstrein, „Der Zweite Jakob“

Gewinnerin: Antje Rávik Strubel, „Blaue Frau“

2 Min.

Thomas Kunst, „Zandschower Klinken“

Christian Kracht, „Eurotrash“

Mithu Sanyal, „Identitti“

In „Identitti“ von Mithu Sanyal geht es um eine weiße Professorin für Postkolonialismus, die sich eine exotische Biographie einer „People of Color“ zurechtschreibt. Mithu Sanyal ist die Tochter einer polnischen Mutter und eines indischen Vaters. „Identitti“ ist ihr erster Roman und nach der Meinung der Auswahljury absolut preisverdächtig: „Ein enorm vergnüglicher, hochenergetischer Diskursroman“.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 14/10/2021 bis 16/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Literatur: "Identitti", von Rassismus und Identität

Kreatur #7

Rape Culture - was steckt dahinter?

Kreatur

Am Anfang war die Vagina

Mulo Francels Musik der Berge

"Yes but No": Sex nach MeToo

Ausstellung: Suizid - Let’s talk about it

Mutterschaftsreue, das ultimative Tabu

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Sting - "Rushing Water"

Reeperbahn Festival 2021