Loading

Norbert Gstrein, „Der Zweite Jakob“

Mehr

2 Min.

Mithu Sanyal, „Identitti“

Monika Helfer, „Vati“

Thomas Kunst, „Zandschower Klinken“

Christian Kracht, „Eurotrash“

Norbert Gstrein, „Der Zweite Jakob“

Dieses Buch handelt von einem zwielichtigen Schauspieler, dessen Leidenschaft Rollen als Mörder oder andere Verbrecher sind. Früh durchschaut der Leser, dass diese Leidenschaft auch das private Leben des Schauspielers betrifft. Der vielfach preisgekrönte österreichische Schriftsteller Norbert Gstrein (Jahrgang 1961) habe mit diesem Buch einen erneuten Höhepunkt seiner Erzählkunst erreicht, so die Begründung der Jury.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 14/10/2021 bis 16/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Gewinnerin: Antje Rávik Strubel, „Blaue Frau“

Buchmesse: Polemik um mehr Diversität

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Theater: Matthias Brandt in "Mein Name sei Gantenbein"

Fotografie: Hauswalds Auge für den DDR-Alltag

Fotografie: "Where the world is melting"

"Drive my car" : Preisgekrönter Roadmovie

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die neue Welt des Xi Jinping

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18

Die gefährliche Kunst des Schreibens

Kreatur #18

Jubiläumskonzert - 5 Jahre Elbphilharmonie

Mit Kirill Gerstein, Alan Gilbert und dem NDR Elbphilharmonie Orchester

Flick Flack

Warum applaudieren wir?

Tracks

Kampf um den Körper - Was ist schön?

Flick Flack

Le Corbusiers minimalistische Holzhütte