Die klinische Forschung in Zeiten von Corona

Nächstes Video

8 Min.
Verfügbar vom 22/01/2021 bis 24/01/2022

Die Pandemie hat einerseits als Katalysator für klinische Versuche gedient, die sich im Kampf gegen die Epidemie als nützlich erweisen konnten, und andererseits weitere Forschungsprogramme verlangsamt. Prof. Pierre Diemunsch, letztes Jahr Leiter der Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Straßburg, ist Zeuge der Umwälzungen geworden, mit denen der Notlage begegnet wurde. 

Die Epidemie hat sowohl die Anfälligkeiten der französischen Forschung an den Tag gebracht, als auch die Solidität der Schutzmaßnahmen gegenüber den Patienten, die an den klinischen Studien teilnehmen.

  • Schnitt :
    • Nina GEROLT
  • Journalist :
    • David ZURMELY
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021