Hope@Home - Next GenerationMit Max Prosa und Sascha Stiehler

35 Min.
Verfügbar vom 16/11/2020 bis 11/02/2021
Star-Geiger Daniel Hope spielt in seinem Berliner Wohnzimmer mit Gästen gegen die dunkle Jahreszeit an und macht mit seiner Musik Hoffnung auf bessere Tage. Die Sendung steht nun unter dem Motto „Next Generation“ – Daniel Hope will mit den Konzerten besonders junge, selbstständige Künstler fördern.
Sänger Max Prosa und Pianist Sascha Stiehler sind Heute zu Gast bei Daniel Hope.

Max Prosa ist als Singer-Songwriter in der Popmusik beheimatet. Sein Studium unterbrach er, um sich voll und ganz der Musik widmen zu können. 2012 veröffentlichte Max Prosa sein erstes Album Die Phantasie wird siegen, das von der Kritik mit Begeisterung aufgenommen wurde: Auch Vergleiche zwischen dem Berliner Sänger und dem jungen Bob Dylan wurden gezogen. Schönes Kompliment! Im selben Jahr startete Max Prosa seine erste Solo-Tour durch Deutschland. Für die Songtexte seiner Lieder arbeitete er dann mit Misha Schoeneberg zusammen, Autor und Songschreiber aus dem Umfeld der Gruppe Ton Steine Scherben, einer der einflussreichsten deutschen Rockgruppen der 1970er und 1980er-Jahre sowie Sprachrohr einer linken Protestgeneration in der Bundesrepublik und Westberlin. Max Prosa gibt im Dezember in Deutschland (planmäßig) Konzerte und wird seine Tournee im Frühjahr 2021 fortsetzen.

Sascha Stiehler, klassisch ausgebildeter Pianist und Komponist, wandte sich im Alter von 14 Jahren dem Jazz zu. Gemeinsam mit Antonio und Robert Lucaciu gründete er 2010 in Leipzig den Liveclub Telegraph, einen Veranstaltungssaal, in dem die internationale Jazzszene mit fast 90 Konzerten pro Jahr eine feste Heimat in Leipzig bekommt. Im selben Jahr gründete er mit seinen Mitstreitern Antonio und Robert Lucaciu das Label Egolaut. Seit 2009 ist Sascha Stiehler neben Schlagzeuger Dominique "Gaga" Ehlert und Bassist Philipp Rohmer Teil des Evgeny Ring Quartetts – eines Ensembles, das der russische Saxophonist gleichen Namens gegründet hat. Mit Konzerten und Tourneen hat sich das Quartett in der deutschen und russischen Jazzszene einen Namen gemacht.

Programm:
Billy Joel: Lullabye
Max Prosa: Ein goldener Weg
Max Prosa: Buntes Papier
Max Prosa: Puzzlestück
Max Prosa: Totgesagte Welt


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020