Hope@Home - Next GenerationMit Ben Crystal, Colin Brown und Helen Collyer

31 Min.
Verfügbar vom 12/11/2020 bis 08/02/2021
Hope@Home ist zurück! Star-Geiger Daniel Hope spielt in seinem Berliner Wohnzimmer mit Gästen gegen die dunkle Jahreszeit an und macht mit seiner Musik Hoffnung auf bessere Tage. Die Sendung steht nun unter dem Motto „Next Generation“ – Daniel Hope will mit den Konzerten besonders junge, selbstständige Künstler fördern.
Heute zu Gast bei Daniel Hope: der Schauspieler Ben Crystal, die Pianistin Helen Collyer und Colin Brown mit seinem Dudelsack.

Die britische Pianistin Helen Collyer hat als Liedbegleiterin zahlreiche Sänger u.a. in der Wigmore Hall London, Het Concertgebouw, am Palais Garnier und in der Pariser Bastille begleitet. Nach einem Musikstudium an der University of Cambridge absolvierte Collyer ihr Studium in Liedbegleitung an der Royal Academy of Music in London mit Auszeichnung. Als Solorepetitorin arbeitet sie mit den bedeutendsten Dirigenten, Opernhäusern und Festivals der Welt. In Berlin arbeitet sie als Gast beim RIAS Kammerchor, den Berliner Philharmonikern, der Komischen Oper, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) und als Mitglied des Vokalhelden-Teams.

Ben Crystal ist ein britischer Schauspieler, Autor und Shakespeare-Kenner. Als Kurator des Shakespeare Ensemble erkundete er das Phänomen Distanz und die digitalen Künste mit ihrer experimentellen virtuellen Theaterpromenade What You Will aus dem Jahr 2020. Im Sommer 2018 lud er Künstler nach Nordwales ein, um in fünf Tagen eine Adaption von Ein Sommernachtstraum zu produzieren. Ben spielte Hamlet in der ersten Produktion in originaler Aussprache seit 400 Jahren und war Kurator der ersten CD mit Auszügen von Shakespeare in Original-Aussprache für die British Library. Sein Buch Shakespeare on Toast -  A Taste for the Bard (2008) wurde für den Educational Writer of the Year Award 2010 nominiert.

Colin Brown ist eine Hälfte des mehrsprachigen, mehrfach preisgekrönten Musik- und Comedy-Duos Corrington-Brown, das 2007 in Großbritannien gegründet wurde. Mit britischem Humor und musikalisches Talent schaffen er und seine Partnerin Rebecca Carrington eine brillante Mischung aus Musik und Komödie, die als “Total Entertainment” bezeichnet wird. Brown ist in den letzten 30 Jahren als Schauspieler und Sänger in Film, Fernsehen, Radio und auf der Bühne aufgetreten. Seine Schauspielkarriere begann er am West End in Carmen Jones. Regisseur Simon Callow besetzte ihn auch in Les Enfants du Paradis mit der Royal Shakespeare Company. Darüber hinaus ist Brown ein leidenschaftlicher Dudelsackspieler, der bereits für die Queen im Buckingham Palace und im Royal Tattoo in Edinburgh aufgetreten ist.

Programm:
Emily Dickinson: "Hope is the thing with feathers" (Gedicht)
Dylan Thomas: "Do not go gentle into that good night" (Gedicht)
Robert Schumann: Requiem
William Butler Yeats: "Love and the Bird" (Gedicht)
Thomas Hardy: "Darkling Thrush" (Gedicht)
Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending
Robert Frost: "The Road not Taken" (Gedicht)
Lewis Carroll: "Jabberwocky" (Gedicht)
Robert Burns: "The Red Red Rose" (Gedicht)
Traditional: Highland Laddie
John Newton: "Amazing Grace" (Gedicht)
Traditional: Amazing Grace


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020