Meudon: Das politische Exil von Marina ZwetajewaStadt Land Kunst (04/11/2020)

Nächstes Video

14 Min.
Verfügbar vom 04/11/2020 bis 04/11/2022

Nach der russischen Revolution musste die Dichterin Marina Zwetajewa wie viele ihrer intellektuellen Landsleute mit ihrer Familie ins Exil gehen. Ihr Weg führte sie über Berlin und Prag nach Paris. Wenn ihr das hektische Großstadttreiben zu viel wurde, floh sie in ihren Ruhehafen, den Wald von Meudon. Ihre Gedichte aus dieser Zeit spiegeln ihr Leben fern der Heimat wider.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020