Loading

EU: Rechtsstaatlichkeit als Kriterium für die Vergabe von EU-Geldern

Ungarn: Pressefreiheit in Gefahr

Mehr

Ungarn: Aufstand der Bürgermeister

Budget-Blockade: Was kann die EU jetzt tun?

EU-Budget: Wie denkt Ungarn über Orbans Veto?

Ungarn: EU-Gelder gegen Rechtsstaatlichkeit?

EU: Rechtsstaatlichkeit als Kriterium für die Vergabe von EU-Geldern

Ungarn: Harte Zeiten für kritische Journalisten

Ungarn: Unabhängige Wissenschaft ade!

EU: Rechtsstaatlichkeit als Kriterium für die Vergabe von EU-Geldern

Sendung vom 15/10/2020

Das EU-Parlament fordert, die Vergabe von EU-Geldern in Zukunft an rechtsstaatliche Kriterien zu knüpfen. EU-Staaten, die gegen diese Prinzipen verstossen, sollen weniger Geld bekommen. Polen und Ungarn haben bereits ihr Veto eingelegt.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 15/10/2020 bis 17/10/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

News aus Europa

Mehr

So sehen junge Grüne und junge Liberale die Ampel

Schlagabtausch im Europaparlament zwischen Polen und EU

Long Covid noch immer wenig erforscht

Explodierende Mieten in Irland

Ungarns Opposition, geeint im Kampf gegen Orban

Was halten Unternehmen von einer Ampel?

Grundschüler verfassen republikanische Werte-Fibel

Österreich: Das Phänomen Sebastian Kurz

Auch interessant für Sie

ARTE Journal

Abendausgabe (19/10/2021)

Österreich: Das Phänomen Sebastian Kurz

Portugal: Gastarbeit unter schweren Bedingungen

Ex-US-Außenminister Powell an Covid-19 gestorben

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Schweden: Der Impfstoff, der verunsichert

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Karambolage

Bielefeld / Griechischer Wein

Darkroom - Tödliche Tropfen

GEO Reportage: Italien

Die Igel-Retter aus dem Piemont