Ungarn: EU-Gelder gegen Rechtsstaatlichkeit?

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 15/10/2020 bis 17/10/2023

Das EU-Parlament fordert, EU-Gelder künftig an rechtsstaatliche Prinzipien zu knüpfen. Diese Forderung stößt bei der polnischen und ungarischen Regierung auf großen Widerstand. NGOs, unabhängige Medien und Oppositionelle hingegen begrüßen den Vorstoß des EU-Parlaments. Sie verknüpfen damit die Hoffnung auf demokratische Prozesse im Land. ARTE Journal hat in Budapest nachgefragt.


  • Journalist :
    • Lina Paulitsch
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020