Anna Calvi im Ground Control

Nächstes Video

31 Min.
Verfügbar vom 06/11/2020 bis 05/05/2021

Anna Calvi ist regelmäßig bei ARTE Concert zu Gast. 2013 trat sie in der Pariser Gaîté Lyrique auf, 2014 bei der Route du Rock, 2019 in der Pariser Salle Pleyel … Jedes Mal ließ die Britin ein schweißgebadete und nach Atem ringendes Publikum zurück. Auch im Ground Control brachte sie es mit Titeln aus ihrem Album Hunter auf Hochtouren.

Anna Calvi mag zwar Britin sein, aber in ihr brennt spanische Glut. Mit ihrem Temperament und ihrer Ausstrahlung könnte die Sängerin genauso gut Flamencosängerin oder Stierkämpferin sein.

Kraftvoll und beseelt performt die Sängerin auf der Bühne ihr bei Domino Records erschienenes Werk, das inzwischen den Erstling Anna Calvi (2011) sowie One Breath (2013) und Hunter (2018) umfasst.

Hunter ist ein Rohdiamant, eine kathartische Hinterfragung von Gender und erotischer Lust mit queeren, von Feminismus durchdrungenen Songs. In der Folge entstand dieses Jahr Hunted. Darin interpretieren Anna Calvi, Charlotte Gainsbourg, Joe Talbot de Idles, Julia Holter und andere Stars Remixes von Titeln dieses engagierten Albums.

Mitschnitt vom 11. Februar 2020 aus dem Pariser Club Ground Control.


  • Produktion :
    • Milgram
    • Sombrero And Co
  • Regie :
    • Sebastien Berger
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020