Lous and the Yakuza, P.R2B et London Grammar au ARTE Concert Festival

Nächstes Video

230 Min.
Verfügbar vom 15/11/2020 bis 14/05/2021

Die diesjährige Ausgabe von ARTE Concert Festival neigt sich dem Ende entgegen. Doch bevor es endgültig vorbei ist, verwöhnen wird die Ohren ein letztes Mal mit Livekonzerten, Mitschnitten aus dem Ausland und Highlights aus früheren Ausgaben. Heute mit dabei: London Grammar, P.R2B und Lous and the Yakuza!

Man kann Belgien gar nicht genug für Lous and the Yakuza danken! Die Musik der Rapperin, die mit „Dilemme“ ihren Durchbruch hatte, besticht durch ihre einzigartige Atmosphäre und Ästhetik. Mit eindeutigen Stellungnahmen zu politischen Themen und einen Stil zwischen Hip-Hop und Pop wird die Künstlerin gerade weltweit bekannt – was auch ihr kürzlicher Auftritt bei Jimmy Fallon beweist.

P.r2b ist eine von vielen großartigen Künstler*innen, die von dem Alternativlabel „La Souterraine“ entdeckt wurde. Die Sängerin und Regisseurin steht ebenso versiert vor wie hinter der Kamera. Daher dürfte es für sie kein Problem sein, in der Gaîté Lyrique ihre EP Des Rêves vorzustellen, die kürzlich erschienen ist und auf der sie die Grenzen zwischen Rap und Chanson verschwimmen lässt.

In Großbritannien warten schließlich London Grammar auf ihren Auftritt. Mit ihrer feinfühligen Musik bringen sie die Zeit in einer atmosphärischen Session zum Stillstand. Sie präsentieren schon heute Songs von ihrem neuen Album Californian Soil, das Anfang nächsten Jahres erscheinen soll.

Programm:
19h00 - London Grammar (Long Distance Call)
19h12 - La Jungle (replay)
19h57 - Helena Deland (replay)
20h02 - P.R2B 
20h47 - Toh Imago (replay)
20h54 - Lous and the Yakuza 
21h29 - Patrick Watson (replay)

Livemitschnitte vom 15. November 2020 in der Gaîté Lyrique, Paris


  • Produktion :
    • La Blogotheque Productions
  • Regie :
    • David CTIBORSKY
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020