Yelle, Ichon und Matt Berninger beim ARTE Concert Festival

Nächstes Video

220 Min.
Verfügbar vom 14/11/2020 bis 13/05/2021

Auch der zweite Abend von ARTE Concert Festival 2020 lässt – so verschieden die Konzertformate und Musikrichtungen auch sein mögen – keinen Spielraum für musikalische Geschmacksverirrungen. Bühne frei für Yelle, Ichon und Matt Berninger!

Yelle ist wieder da! Die Sängerin von „A cause des garçons“ weckt mit ihrem neuen Album L’Ere du Verseau Erinnerungen an die gute alte Zeit. Die Songs pendeln zwischen Melancholie und wummernden Bässen und vermitteln humanistische Einsichten. Man darf sich auf eine großartige Bühnenshow der für ihre spektakulären Liveauftritte berühmten Sängerin freuen.

Introspektion ist eines der Hauptthemen von Ichon. Im historischen Foyer der Gaîté Lyrique präsentiert der Rapper Tracks aus seinem im September erschienenen Album Pour de vrai. Für dieses Werk hat sich Ichon die Zeit genommen, zurückzublicken und sich völlig zu öffnen. Eine Möglichkeit für sein Publikum, ein wenig mehr über den faszinierenden und unberechenbaren Künstler zu erfahren.

Matt Berninger lädt zu sich nach Hause ein. Wohin also? Nach Los Angeles. In dieser garantiert jetlagfreien Session lässt der Sänger seine Bandkollegen von The National zurück, um unter eigenem Namen zu glänzen. Und so verzaubert der Amerikaner sein Publikum mit Folkballaden aus seinem ersten Soloalbum Serpentine Prison. Und die machen ebenso Lust auf romantische Momente wie auf einen Roadtrip entlang der Route 66.

Programm:
19h00 - Matt Berninger (Long Distance Call)
19h18 - Sarah McCoy (replay)
20h00 - Ichon 
20h40 - Yelle 
21h50 - The Black Lips (replay)

Live-Mitschnitte vom 14. November 2020 in der Gaîté Lyrique, Paris


  • Produktion :
    • La Blogotheque Productions
  • Regie :
    • David CTIBORSKY
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020