Loading

Fotografie: Der Mensch und die Natur

Fotografie: Der Mensch und die Natur

Wie verändert der Tourismus die Natur? Dieser Frage widmet sich die Kanadierin Jessica Auer seit 15 Jahren in ihren Fotografien, die auf der diesjährigen Fotobiennale im ostfranzösischen Mulhouse zu der Thematik "This is the end" ausgestellt werden. Mit ihren Arbeiten möchte die Künstlerin das Bewusstsein für unsere Landschaften schärfen und aufzeigen, wie der Mensch die Natur schrittweise verändert. 

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 29/09/2020 bis 01/10/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Comic: Sex, Liebe und Untreue

Comic: Sex, Liebe und Untreue

Fotografie: Amazonien im Todeskampf

Fotografie: Amazonien im Todeskampf

Kino: Ein Dreh im Lockdown

Kino: Ein Dreh im Lockdown

Karim Asir: Der afghanische Charlie Chaplin

Karim Asir: Der afghanische Charlie Chaplin

Comic: Spirou in Ost-Berlin

Comic: Spirou in Ost-Berlin

ART Düsseldorf: Wiederbelebung des Kunstmarkts

ART Düsseldorf: Wiederbelebung des Kunstmarkts

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Michael Schenker

Hellfest 2022

Michael Schenker

Hellfest 2022

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens