Bab L'Bluz bei den Musikalischen HöhenflügenIla Mata, Gnawa Beat

Nächstes Video

15 Min.
Verfügbar vom 02/10/2020 bis 20/09/2022

Die Gruppe Bab L’Bluz schlägt eine Brücke zwischen Marokko und Frankreich sowie zwischen Blues und nordafrikanischer Musik. Die zutiefst von der Gnawa-Kultur geprägte Band greift auf traditionelle Musikinstrumente zurück, die ihren Kompositionen einen zugleich wiegenden und spannungsgeladenen Charakter verleihen. Der psychedelische Sound versetzt sofort in Tanzlaune!

Bab L'Bluz ist auch die Stimme von Leadsängerin Yousra Mansour. Die Marokkanerin verjüngt die traditionelle Gwana-Musik, indem sie Rock, Funk und Blues einfließen lässt. Das Ergebnis ist eine gelungene musikalische Verbindung zwischen Afrika und Amerika. Man hätte auch nichts weniger von diesen vier Musikern erwartet, die mit Fairouz ebenso aufgewachsen sind wie mit Santana und Jefferson Airplane.

Auch bei den Lyrics geht es kunterbunt zu bei Bab L'Bluz: In den zehn Tracks des Albums Nayda ! springt Yousra Mansour zwischen klassischem Hocharabisch und Darija hin und her. Eine weitere Art , den Traditionen eine Hommage zu erweisen/die Traditonen zu würdigen und dabei einen frischen Wind wehen zu lassen. Das starke Freiheitsgefühl, das von Nayda! ausgeht, ist kein Zufall: Das Darija-Wort „Nayda“ bedeutet so viel wie „aufstehen“, aber auch „Party machen“.  Damit ist der Name ja wohl Programm ...

Aufzeichnung am 21. September 2021 im Institut du Monde Arabe, Paris

Foto © Véronique Fel


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020