Dany Laferrière: Ein Haitianer in MontrealStadt Land Kunst (02/10/2020)

Nächstes Video

14 Min.
Verfügbar vom 02/10/2020 bis 02/10/2022

Mit seinen bunten, viktorianischen Villen, durch deren Gärten flinke Eichhörnchen flitzen, gehört Saint-Louis zu den beliebtesten Vierteln Montreals. Fast zufällig kam 1976 der Schriftsteller Dany Laferrière hierher, nachdem er der Diktatur seiner Heimat Haiti entflohen war. Das zukünftige Mitglied der Académie Française verliebte sich sofort in Montreal, seine Einwohner und das raue Klima. Bald schon machte er die Hauptstadt von Québec zu einer zentralen Figur seines literarischen Werks.  


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020