Is This The End?Ein Pop-Requiem von Jean-Luc Fafchamps

54 Min.
Verfügbar vom 26/09/2020 bis 25/03/2021

2020 ist vieles anders als in anderen Jahren. Der belgische Komponist Jean-Luc Fafchamps eröffnete mit seinem „Pop-Requiem“ Is This The End? die neue Spielzeit an der Brüsseler Oper La Monnaie. Das Projekt verbindet Oper mit Kino. Ein Erlebnis für Zuschauer, die derzeit Oper vermehrt vorm Bildschirm verfolgen müssen.

Das Libretto von Éric Brucher handelt von einer jungen Frau im Schwebezustand zwischen Leben und Tod. Sie begegnet anderen Personen, die sich in einer Art Übergangszustand befinden und sich ihres Abschieds von der Welt bewusstwerden. Brucher nimmt Bezug auf die Corona-Krise, in der sich viele Familien damit konfrontiert sehen, als Hinterbliebene ihre Lieben inmitten der limitierten Möglichkeiten der Pandemie zu verabschieden.

Ingrid von Wantoch Rekowski zeichnet für die Inszenierung verantwortlich. Die Handlung auf der Bühne kontrastiert mit Filmsequenzen, die im Theater gedreht und live in die Aufführung integriert wurden.

Nur wenige Tage vor der Premiere erlag der belgische Dirigent Patrick Davin während der Proben zu Is This The End einem Herzinfarkt. Mit Einverständnis der Angehörigen widmet La Monnaie die Produktion dem international anerkannten Musiker. An seiner Stelle übernimmt der israelische Dirigent Ouri Bronchti.

  • Komponist/-in :
    • Jean-Luc Fafchamps
  • Inszenierung :
    • Ingrid von Wantoch Rekowski
  • Dirigent/-in :
    • Patrick Davin, Ouri Bronchti
  • Libretto :
    • Éric Brucher
  • Video :
    • Jean Claude Wouters
  • Künstlerische Leitung :
    • Jean-Luc Fafchamps, Éric Brucher, Ingrid von Wantoch Rekowski
  • Land :
    • Belgien
  • Jahr :
    • 2020