Abspielen Rachel Carson - Die Mutter der Ökologie 54 Min. Das Programm sehen

Rachel Carson - Die Mutter der Ökologie

Abspielen "Maus" oder die Hölle von Auschwitz Der Kult-Comic von Art Spiegelman 53 Min. Das Programm sehen

"Maus" oder die Hölle von Auschwitz

Der Kult-Comic von Art Spiegelman

Abspielen Ein Film, ein Schock: "Das Haus nebenan" 61 Min. Das Programm sehen

Ein Film, ein Schock: "Das Haus nebenan"

Abspielen Ich habe auf Andy Warhol geschossen - "Scum Manifesto" 60 Min. Das Programm sehen

Ich habe auf Andy Warhol geschossen - "Scum Manifesto"

Abspielen "Der Archipel Gulag" - Ein Buch mit Folgen 56 Min. Das Programm sehen

"Der Archipel Gulag" - Ein Buch mit Folgen

Abspielen Der Pate des Black Cinema Melvin Van Peebles und Sweet Sweetbacks Lied 53 Min. Das Programm sehen

Der Pate des Black Cinema

Melvin Van Peebles und Sweet Sweetbacks Lied

"Deep Throat" - Als der Porno salonfähig wurde

54 Min.

  • Synchronisation

Die Geschichte eines pornografischen Films, der alle Tabus zerstörte: Der erste Pornofilm für breites Publikum wurde ein internationaler Erfolg und ein echtes Gesellschaftsphänomen. Der Kinostart von "Deep Throat" im Sommer 1972 spaltete Amerika und stieß eine Debatte über Pornografie und Gewalt gegen Frauen an, die noch heute andauert.

Während Pornografie heute massiv im Internet konsumiert wird, kann man sich kaum noch vorstellen, was für einen Schock der Pornofilm "Deep Throat" auslöste, als er 1972 in die Kinos kam, und wie sehr er die sexuelle Revolution aufgriff, die damals die USA erschütterte. Im ganzen Land begann man, über Sex, Begehren und weibliche Lust zu sprechen. Der in aller Eile zusammengebastelte und von der Mafia finanzierte Streifen stellte seinen Regisseur und seine Hauptdarstellerin schlagartig ins Rampenlicht: den filmbegeisterten Damenfriseur Gerard Damiano und die 23-jährige Linda Lovelace, die schließlich zur Ikone der sexuellen Revolution wurde. Doch später lenkte Linda, der erste Pornostar der Geschichte, den Blick auch auf solche Tabuthemen wie sexuelle und häusliche Gewalt.
Gestützt auf Archivaufnahmen und untermalt durch Musik von David Menke und Lionel Limiñanas, kommen in dieser Dokumentation wichtige Zeitzeugen zu Wort. So schildert die Performance-Künstlerin Annie Sprinkle die hektische Underground-Atmosphäre der New Yorker Pornomilieus, und der Sohn des „Deep Throat“-Regisseurs, Gerard Damiano Jr., wirft einen Blick hinter die Kulissen des Films und legt die Ambitionen seines Vaters dar.
Die Dokumentation enthält auch Beiträge der Comiczeichnerin und Regisseurin Nine Antico, die in ihrer Graphic Novel "Coney Island Baby" das tragische Schicksal von Linda Lovelace erzählt, sowie von Regisseurin und Produzentin Paulita Pappel, einer bekannten Vertreterin der Porn-Art, die das Pornfilmfestival Berlin kuratiert. Beide Frauen betrachten das Thema aus einer zeitgenössischen Perspektive, in der sich Feminismus, Kunst und Politik verbinden. Vertiefend dazu untersucht der Historiker Whitney Strub, unter welchen gesellschaftlichen, kulturellen und rechtlichen Bedingungen „Deep Throat“ entstehen konnte und was dem Film seinen enormen Erfolg sicherte.

Regie

Agnès Poirier

Land

Frankreich

Jahr

2021

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Flick Flack Porno für die Ohren 6 Min. Das Programm sehen

Flick Flack

Porno für die Ohren

Abspielen Tracks Von Hardcore bis Blümchen! Feministische Perspektiven in der Pornowelt 16 Min. Das Programm sehen

Tracks

Von Hardcore bis Blümchen! Feministische Perspektiven in der Pornowelt

Abspielen Hypernacht #8 52 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #8

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?

Abspielen Sevdaliza im Musée des Arts et Métiers Passengers 56 Min. Das Programm sehen

Sevdaliza im Musée des Arts et Métiers

Passengers

Abspielen EZ3kiel - Das Gedächtnis des Feuers Musikfilm von Samuel Petit 60 Min. Das Programm sehen

EZ3kiel - Das Gedächtnis des Feuers

Musikfilm von Samuel Petit

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke