Die Weihnachtsinsel und der Palmendieb

Nächstes Video

Ausschnitt (2 Min.)
Verfügbar vom 10/12/2020 bis 09/03/2021
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 10. Dezember um 21:00
Untertitel für Gehörlose

Wer glaubt, dass Krabben auf den Teller gehören oder irgendwo im Meer ein verstecktes Dasein führen, den wird diese Dokumentation eines Besseren belehren. Auf der Weihnachtsinsel im Indischen Ozean findet man Krebse überall: hoch oben in den Palmen, im Wald, auf dem Golfplatz ... Auf der Insel  kultivieren sie den Boden und bestimmen, was im Wald wächst.

Wer glaubt, dass Krabben auf den Teller gehören oder irgendwo versteckt im Meer leben, den wird die Dokumentation eines Besseren belehren. Auf der Weihnachtsinsel im Indischen Ozean findet man Krebse hoch oben in den Palmen, im Wald, auf dem Golfplatz, in Tempeln und in Höhlen. Auf der Insel, die mit 135 Quadratkilometern etwa ein Drittel größer ist als die Nordseeinsel Sylt, gestalten Krabben das gesamte Ökosystem, sie kultivieren den Boden und bestimmen, was im Wald wächst. Ihren Namen verdankt die Weihnachtsinsel dem britischen Kapitän William Mynors, der sie am 25. Dezember 1643 entdeckte. Australien, zu dessen Staatsgebiet die Insel gehört, liegt mehr als 1.000 Kilometer südlich, und auch der nächste Nachbar Java ist Hunderte Kilometer entfernt. Berühmt ist das Eiland für die Roten Krabben. Jedes Jahr, zu Beginn der Regenzeit, wandern sie ans Meer, um an der Küste ihre Eier zu legen. Dann färben bis zu 120 Millionen Krebse die Strände rot. Das Spektakel lockt den wahren Herrscher der Insel aus der Deckung, den Palmendieb. Palmendiebe sind die größten Landkrabben der Erde, und die Roten Krabben stehen bei ihnen ganz oben auf dem Speiseplan. Die Dokumentation folgt dem Lebenslauf des Palmendiebs, vom tropischen Ozean, in dem er als Larve die ersten Monate verbringt, bis tief in den Wald. Nichts ist vor seinen Scheren sicher, die kräftiger sind als der Kiefer eines Löwen. Palmendiebe werden bis zu 100 Jahre alt und können einen Durchmesser von einem Meter erreichen. Auf der Suche nach Nahrung machen sie vor nichts Halt, selbst Opfergaben in Tempeln sind vor ihren Scheren nicht sicher. Auch die anderen Inselbewohner kommen in der Dokumentation nicht zu kurz, denn sie alle sind mit den Krabben auf die eine oder andere Art verbunden.

  • Regie :
    • Braydon Moloney
    • Moritz Katz
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • NDR