Loading
Satire: Die Juden kommen

Israel: Regierung in Israel vereidigt

Mehr

Palästina: "Bennett ist ein neuer Netanjahu"

Machtwechsel in Israel: Angst vor Blutvergießen

Regierungsbildung in Israel: Islamisten für Netanjahu?

Israel: Keine Alternativen zu König Bibi?

Wahlkampf in Israel: Naftali Bennett, modern und nationalistisch

Israel: Merav Michaeli, das neue Gesicht der Arbeitspartei

Israël: Staatsgründer gegen Netanjahu

Der Rassist in der Holocaust-Gedenkstätte

Satire: Die Juden kommen

Beißende Satire ist eine der großen Stärken der israelischen Kulturszene. Fernsehsendungen, die sich über korrupte Politiker wie Benjamin Netanjahu, über Kriegstreiber, Friedensaktivisten, jüdische und muslimische Fundamentalisten lustig machen, versprechen seit jeher hohe Einschaltquoten. Richtig interessant wird es, wenn heilige Kühe geschlachtet werden. Und davon gibt es genug im Heiligen Land. 

Auch interessant für Sie

Juden in Deutschland: Klima der Angst

Christos Vermächtnis: Verhüllter Triumphbogen

Merkels Karriere als Karikatur

Archäologie: Pharao Tutanchamun in Paris

Comic: "Anna", eine Geschichte vom Groß- und Anderssein

Kino: "Dune" von Denis Villeneuve

Ein Comic über die Welt der Verschwörungstheoretiker

Kunst: Christo und sein letztes Projekt

Die meistgesehenen Videos von ARTE

One Lane Bridge (1/6)

Ankunft

Die Rote Armee (1/2)

Großer Vaterländischer Krieg

One Lane Bridge (4/6)

Absturz

One Lane Bridge (2/6)

Verleugnung

Zimmer 301 - Staffel 1 (1/6)