Loading

Die Rechtsextremen und das Fotofestival

Die Rechtsextremen und das Fotofestival

Nicht nur die Covid-19-Pandemie besorgt die Veranstalter des renommierten französischen Fotojournalismus-Festivals "Visa pour l’image". Kopfzerbrechen bereitet ihnen auch ihre Beziehung zum neuen Bürgermeister der Metropole Perpignon, wo das Event seit 1989 zuhause ist. Denn seit den letzten Kommunalwahlen regiert hier der rechtsextreme "Rassemblement National".

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 01/09/2020 bis 03/09/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Frankreich: Moissac, eine gespaltene Stadt

Chemnitz – Die Kulturszene positioniert sich gegen Rechts

Spanien: Corona-Kritik von rechts außen

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Berlin: Debatte um Antisemiten auf Straßenschildern

"Gegen Judenhass": Oliver Polak gegen Antisemitismus

"Drive my car" : Preisgekrönter Roadmovie

Theater: Matthias Brandt in "Mein Name sei Gantenbein"

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping