Loading

5 Jahre „Wir schaffen das“: Fuß fassen in Deutschland

Mehr

Woher kommt die französische Euroskepsis?

Das Militär, Held des italienschen Impferfolgs

Roberta Metsola: Die neue EU-Parlamentspräsidentin

Österreich: Wien, der Kampf gegen den Beton

Frankreich: Christiane Taubira will Präsidentin werden

Referendum: Serbien will Verfassung an EU-Recht anpassen

Brüssel: Die Geisterflüge der Pandemie

Letzter Tag

Ukraine: Wiederbelebung des NATO-Russland-Rats

5 Jahre „Wir schaffen das“: Fuß fassen in Deutschland

Sendung vom 31/08/2020

Es sind drei hoffungsvollen Worte, die sich im kollektiven Gedächtnis verankert haben: Angela Merkels "Wir schaffen das". Gemeint war die Bewältigung der Flüchtlingskrise von 2015. Wenige Tage darauf entschied die Kanzlerin, die Grenzen offen zu halten für die Immigranten, die über die Balkanroute nach Europa drangen. Zu den 1,4 Millionen Menschen, die seitdem in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, gehört auch die syrische Familie Kamurgi. Konnte sie in den letzten fünf Jahren in Deutschland Fuß fassen? Hat es Deutschland geschafft?

Dauer :

4 Min.

Verfügbar :

Vom 31/08/2020 bis 02/09/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

5 Jahre "Wir schaffen das" - Blick nach Europa

5 Jahre „Wir schaffen das“: Fuß fassen in Deutschland

Fachkräfte-Einwanderung: Der bürokratische Spießrutenlauf

Spanien: Die Kinder-Migranten von Barcelona

ARTE Reportage

Dänemark: Unsicherer Hafen für Migranten

Flüchtlingsboot bei Malta: Über die Lage an Bord

Ein Krankenhaus für Gestrandete

Moria: Die Grenzen des Kinderrechtsschutzes

Auch interessant für Sie

Brüssel will eine erneute Flüchtlingskrise verhindern

Syrische Flüchtlinge: Gehen oder bleiben?

ARTE Journal

Abendausgabe (19/01/2022)

ARTE Journal

Mittagsausgabe (19/01/2022)

Venedig: Soziale Bombe oder Neuanfang?

Brüssel: Die Geisterflüge der Pandemie

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Bitte warten!

Krebskranke im Schatten der Pandemie

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Gluten, der Feind in deinem Brot