Niro beim Festival La Fête de l’Humanité

Nächstes Video

28 Min.
Verfügbar vom 16/09/2020 bis 10/03/2021

Im Juli brachte der Rapper überraschend ein nagelneues Album mit nicht weniger als 20 Stücken heraus, und das nur wenige Monate nach Stupéfiants. Beim Festival La Fête de l’Humanité Autrement stellt er das neue Opus live vor.

Niro machte erstmals 2007 von sich reden. Damals veröffentlichte der (noch so gut wie unbekannte) Rapper das Street Album Niroshima III, an dem Seth Gueko und Six Coups MC mitwirkten. Eine reife Leistung! Außerdem kann Niro sich rühmen, als Erster bei dem Label Street Lourd unterschrieben zu haben, das von DJ Mosko, Teddy Corona und Mista Flo von Mafia K-1 Fry gegründet wurde.

In letzter Zeit sorgte der französische Rapper mit dem Album Stupéfiants für Aufsehen. Auch hier sicherte er sich die Mitarbeit illustrer Kollegen wie Maes, SCH und Alonzo. Und wie man sieht, hat er sich seitdem nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht, denn pünktlich zu seinem Geburtstag veröffentlichte Niro (fast) unangekündigt sein jüngstes Opus mit dem Titel Sale Môme.

Konzertmitschnitt vom 11. September 2020 im Espace Niemeyer, Paris

 
Foto © Rémy Grandroques


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020