Kambodscha: Roland Joffés schreiendes LandStadt Land Kunst (09/09/2020)

14 Min.
Verfügbar vom 09/09/2020 bis 09/09/2022

In Kambodscha bahnt sich der mächtige Mekong seinen Weg durch grüne Reisfelder und Tempelanlagen bis in die Hauptstadt Phnom Penh. In diesen atemberaubend schönen Landschaften entlang des Flusses spielten sich das dunkelste Kapitel in der Geschichte Kambodschas ab: die Terrorherrschaft der Roten Khmer in den 1970er Jahren. Eine tragische Zeit voller Grausamkeit und Gewalt, der der französisch-britische Regisseur Roland Joffé 1984 seinen ersten Film, „The Killing Fields – Schreiendes Land“, widmete.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020