Ackercrowd: Landwirte fordern Umdenken

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 15/08/2020 bis 17/08/2021

Die Dürre macht den Bauern auch in diesem Jahr das Leben schwer. Immer mehr Wasser und Dünger müssen sie einsetzen und ohne Agrarsubventionen wäre gar kein Geld mehr zu verdienen. „Ackercrowd“, ein Zusammenschluss aus Ökonomen, Agrarwissenschaftlern und Landwirten, fordert daher: Die Landwirtschaft muss vielfältiger werden. 

Kleinteilige, lokale Organisation statt riesiger Monokulturen. Damit ihr Anliegen gelingt, vermittelt die Gruppe Fachwissen und sammelt Freiwillige, die auf den Höfen helfen wollen.

  • Journalist :
    • Tom Theodor
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020