50+ und arbeitslosWege aus der Altersfalle

Nächstes Video

51 Min.
Verfügbar vom 01/12/2020 bis 31/08/2021

Arbeitslos, abgestempelt, ausgesteuert - zu Recht fürchten sich ältere Arbeitnehmende vor einem Stellenverlust. Eine neue Arbeit zu finden ist für Menschen über 50 weit schwieriger als für Jüngere. Es droht Langzeitarbeitslosigkeit mit verheerenden Folgen. Aber es gibt auch Hoffnung.

Dieser Beitrag des Schweizer Senders SRF ist Teil von The European Collection, einer gemeinsamen Initiative öffentlich-rechtlicher Medien in Europa (ARD, ARTE, France Télévisions, SRG SSR und ZDF), koordiniert von ARTE.

Der «DOK»-Film «50+ und arbeitslos» zeigt vier unterschiedliche Menschen und deren Kampf um Arbeit, Selbstachtung und Lebensmut. Vier Wege aus der Resignation in ein neues Leben - ob mit oder ohne bezahlte Arbeit. Menschen über 50 werden auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert. Sie sind zwar weniger häufig arbeitslos als Jüngere. Verlieren sie den Job, dauert es bei den Älteren im Schnitt aber wesentlich länger, bis sie beruflich wieder Fuß fassen. Wenn das nicht gelingt, ist der soziale Abstieg vorprogrammiert.

  • Produktion :
    • SRF
  • Land :
    • Schweiz
  • Jahr :
    • 2018

Mehr entdecken