Türkei: Rückzug aus Abkommen gegen Gewalt an Frauen

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 06/08/2020 bis 08/08/2023

Häusliche Gewalt und Feminizide sind auch in der Türkei ein tief verankertes gesellschaftliches Problem. Dagegen hält die Istanbuler Konvention, ein internationales Abkommen, das die Türkei 2012 als erstes Land ratifiziert hat. Es ist das erste weltweit verbindliche Abkommen gegen Gewalt an Frauen. Nun diskutiert die türkische Regierung, aus dem Abkommen auszutreten. Aus Protest gingen gestern Tausende Frauen in mehreren Städten auf die Straße.


  • Journalist :
    • Mayalen de Castelbajac
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020