Ausstellung: Überleben im Müll

3 Min.
Verfügbar vom 05/08/2020 bis 06/02/2021

Jedes Jahr werden auf der Welt etwa 400 Millionen Tonnen Plastik produziert. Vor allem in den Entwicklungsländern Asiens und Afrikas strandet der Müll oftmals auf gigantischen Halden. Die Ärmsten der Armen versuchen dort, aus dem Dreck noch Wiederverwertbares zu fischen und so ihr Überleben zu sichern. Das Berliner Willy-Brandt-Haus zeigt derzeit Collagen und Fotografien zu dem Thema. Unter dem Titel "Waste Pickers" beleuchtet die Ausstellung auf eindringliche Weise das Ausmaß unserer Wegwerfgesellschaft - mal ästhetisch, mal dokumentarisch.


  • Journalist :
    • Mathilde Schnee
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020