Abspielen Peter Tschaikowsky: Schwanensee Semperoper Dresden 108 Min. Das Programm sehen

Peter Tschaikowsky: Schwanensee

Semperoper Dresden

Abspielen Die Schneekönigin - als Eis-Ballett Nach Hans Christian Andersen 93 Min. Das Programm sehen

Die Schneekönigin - als Eis-Ballett

Nach Hans Christian Andersen

Abspielen A Christmas Carol Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens 103 Min. Das Programm sehen

A Christmas Carol

Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens

Abspielen Die Neunte von Maurice Béjart 77 Min. Das Programm sehen

Die Neunte von Maurice Béjart

Abspielen John Neumeier: Dona Nobis Pacem Gib uns Frieden 123 Min. Das Programm sehen

John Neumeier: Dona Nobis Pacem

Gib uns Frieden

Abspielen Naïla, die Quellenfee (La source) Ein Ballett der Opéra de Paris 120 Min. Das Programm sehen

Naïla, die Quellenfee (La source)

Ein Ballett der Opéra de Paris

John Neumeier: Ghost LightFestspielhaus Baden-Baden

"Ghost Light" ist ein Ballett von John Neumeier, konzipiert für Corona-Zeiten. Die Choreographie respektiert das geltende Abstandsgebot nicht nur, sondern macht es zu ihrem Thema. ARTE zeigt John Neumeiers berührenden Ballettabend zu Musik von Franz Schubert in einer Aufzeichnung aus dem Festspielhaus Baden-Baden.

Das Hamburg Ballett John Neumeier gehört international zu den ersten Compagnien, die nach dem Shutdown die Arbeit im Ballettsaal wieder aufgenommen haben. Auf der Basis eines ausgefeilten Hygienekonzepts finden seit dem 29. April täglich zehn klassische Balletttrainings in Kleingruppen statt. Bald darauf entwickelte John Neumeier die Idee, ein Ballett zu kreieren, das das geltende Abstandsgebot nicht nur respektiert, sondern es zugleich zur Grundlage der Struktur macht. Das Werk war eine Übung in Kreativität, entstanden aus einem Bedürfnis des Choreographen und seiner Tänzerinnen und Tänzer.

Nach vier Wochen der Kreation setzt John Neumeier die Arbeit an seinem Ballett fort, das inzwischen den Titel Ghost Light trägt und zu Solo-Klaviermusik von Franz Schubert entsteht. John Neumeiers Konzept bezieht alle 60 Tänzerinnen und Tänzer seiner Compagnie mit ein. Mit Blick auf das Abstandsgebot gestaltet er die praktische Arbeit in Kleingruppen von zwei bis maximal acht Tänzerinnen und Tänzer.

"Ghost Light ist ein Ensemble-Ballett, das ich in Fragmenten entwickle. Es ist vergleichbar mit einzelnen Instrumentalstimmen einer Symphonie – oder einem traditionellen japanischen Essen: eine Folge sorgsam arrangierter, hoffentlich köstlicher Miniaturen. Wie die einzelnen Teile sich letztlich zu einem Werk verbinden, wird von dem Moment abhängen, an dem wir uns auf der Bühne wieder nahekommen und anfassen dürfen", so John Neumeier. John Neumeier knüpft mit dem Titel Ghost Light an eine Tradition des amerikanischen Theaters an. Nach Proben oder Aufführungen wird mitten auf der Bühne ein Metallständer mit einer einzigen Glühbirne aufgestellt. Die Lampe zeigt an, dass niemand die Bühne nutzen darf. Das Ghost Light brennt die ganze Nacht hindurch – bis sich die Bühne wieder mit Leben füllt. "Ein unübersehbares Zeichen gegen die totale Düsternis – und deshalb vielleicht die wichtigste Uraufführung seit langem", schreibt Peter Jungblut in seiner Kritik für BR Klassik. Ghost Light feierte am 6. September 2020 in Hamburg Premiere.

Aufzeichnung vom 11. Oktober 2020 aus dem Festspielhaus Baden-Baden.

Regie

Myriam Hoyer

Mit

David Fray (Klavier)

Mit

Hamburg Ballett John Neumeier

Choreographie

John Neumeier

Komponist/-in

Franz Schubert

Bühnenbild / Ausstattung / Bauten

John Neumeier

Kostüme

John Neumeier

Licht

John Neumeier

Land

Deutschland

Jahr

2020

Herkunft

SWR

Dauer

107 Min.

Verfügbar

Vom 22/01/2024 bis 20/04/2024

Genre

Bühne und Konzert

Versionen

  • Originalvertonung
Abspielen Amala Dianor: Dub MC2, Grenoble 61 Min. Das Programm sehen

Amala Dianor: Dub

MC2, Grenoble

Abspielen Éléments Sidi Larbi Cherkaoui in Genf 92 Min. Das Programm sehen

Éléments

Sidi Larbi Cherkaoui in Genf

Abspielen A Christmas Carol Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens 103 Min. Das Programm sehen

A Christmas Carol

Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens

Abspielen Die Schneekönigin - als Eis-Ballett Nach Hans Christian Andersen 93 Min. Das Programm sehen

Die Schneekönigin - als Eis-Ballett

Nach Hans Christian Andersen

Abspielen Quartett Zaïde, Luka Austin & Hendrickx Ntela in der Abbaye de Royaumont Sur Mesure 42 Min. Das Programm sehen

Quartett Zaïde, Luka Austin & Hendrickx Ntela in der Abbaye de Royaumont

Sur Mesure

Abspielen Fouad Boussouf: Fêu Biennale de Lyon 2023 61 Min. Das Programm sehen

Fouad Boussouf: Fêu

Biennale de Lyon 2023

Top-Stars der Tanzwelt!

Mehr
Abspielen Éléments Sidi Larbi Cherkaoui in Genf 92 Min. Das Programm sehen

Éléments

Sidi Larbi Cherkaoui in Genf

Abspielen Alexander Whitley Dance Company: Anti-Body Colours International Dance Festival 2022 Stuttgart 57 Min. Das Programm sehen

Alexander Whitley Dance Company: Anti-Body

Colours International Dance Festival 2022 Stuttgart

Abspielen Kader Belarbi: Les Saltimbanques Halle aux Grains, Toulouse 81 Min. Das Programm sehen

Kader Belarbi: Les Saltimbanques

Halle aux Grains, Toulouse

Auch interessant für Sie

Abspielen Dance! – von Latin bis Voguing Mit Sylvia Camarda, Oumi Janta u.v.m. 47 Min. Das Programm sehen

Dance! – von Latin bis Voguing

Mit Sylvia Camarda, Oumi Janta u.v.m.

Abspielen Alexander Whitley Dance Company: Anti-Body Colours International Dance Festival 2022 Stuttgart 57 Min. Das Programm sehen

Alexander Whitley Dance Company: Anti-Body

Colours International Dance Festival 2022 Stuttgart

Abspielen Die drei großen Ballette von Strawinsky François-Xavier Roth und Les Siècles 118 Min. Das Programm sehen

Die drei großen Ballette von Strawinsky

François-Xavier Roth und Les Siècles

Abspielen Twist Caspar David Friedrich Superstar! 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Caspar David Friedrich Superstar!

Abspielen Barbara Hannigan dirigiert Stravinsky, Weill et Offenbach 94 Min. Das Programm sehen

Barbara Hannigan dirigiert Stravinsky, Weill et Offenbach

Abspielen 43. Weltfestival des Zirkus von Morgen 126 Min. Das Programm sehen

43. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Unter Krokodilen Westaustraliens Nationalpark Mitchell River 44 Min. Das Programm sehen

Unter Krokodilen

Westaustraliens Nationalpark Mitchell River

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen