Unsere kleinen Garten-Mitbewohner

Nächstes Video

6 Min.
Verfügbar vom 25/07/2020 bis 27/07/2023
Als eure Eltern in etwa so alt waren wir ihr jetzt, gab es vier mal so viele fliegende Insekten wie heute. Nach jeder längeren Autofahrt musste man die Windschutzscheiben putzen. Heute ist das nicht mehr so. Schuld daran sind vor allem wir Menschen: indem wir jeden Quadratzentimeter Fläche zu Nutzflächen machen und kaum hohe Gräser wachsen, fehlt den Insekten ihr Lebensraum.
Dabei sind sie für uns sehr wichtig: sie bestäuben zum Beispiel im Frühjahr Obstbäume für Kirschen und Äpfel. Oder sie helfen bei der Zersetzung von faulenden Blättern oder eurem Gartenkompost. Und nicht zuletzt dienen sie größeren Tieren als Nahrung. Ihr habt Lust, die kleinen Tierchen besser kennenzulernen? Nichts leichter als das, auf geht's in den Garten!

  • Journalist :
    • Janina Schnoor
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020