Patricia Kopatchinskaja und die Camerata Salzburg spielen Schubert, Ligeti, Dowland, KurtágSalzburger Festspiele 2020

Nächstes Video

100 Min.
Verfügbar vom 13/08/2020 bis 11/11/2020

Die schönsten Meisterwerke des 20. Jahrhunderts stehen auf dem Programm des ersten von zwei Konzerten der Camerata Salzburg im Rahmen der diesjährigen Salzburger Festspiele. 

Ingo Metzmacher, Experte für moderne Musik und regelmäßiger Gast in Salzburg, wurde bereits für seine Interpretationen von Bernd Alois Zimmermanns „Die Soldaten“ und Wolfgang Rihms „Dionysos“ gefeiert; Patricia Kopatchinskaja, eine der wohl erfrischendsten und vielschichtigsten Geigerinnen der heutigen Zeit, glänzt mit ihrem Gespür für das Wesentliche. Gemeinsam widmen sich die beiden den Werken von Ligeti und Kurtag und spannen einen Bogen von der Moderne über die Romantik bis hin zu Werken von Franz Schubert. Einige der Stücke hat die Violinistin selbst arrangiert!

Programm:
György Ligeti: Konzert für Violine und Orchester
August Nörmiger: Toden Tanz aus Tabulaturbuch auff dem Instrumente (Bearbeitung für Streicher und Schlagzeug von Michi Wiancko)
Anonym: Byzantine Chant on Psalm 140 (Bearbeitung für Solovioline und Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja)
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 – „Der Tod und das Mädchen“ (Bearbeitung für Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja) - I. Allegro
Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen D 531 (Bearbeitung für Streichorchester von Michi Wiancko)
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 – „Der Tod und das Mädchen“ (Bearbeitung für Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja) - II. Andante con moto
John Dowland: Pavane „Lachrimæ Antiquæ Novæ“ für Streichquintett aus Lachrimæ, or Seaven Teares
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 – „Der Tod und das Mädchen“ (Bearbeitung für Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja) - III. Allegro molto
György Kurtág : Ligatura-Message to Frances-Marie (The Answered Unanswered Question) op. 31b
György Kurtág : “Ruhelos” aus Kafka-Fragmente op. 24
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 – „Der Tod und das Mädchen“(Bearbeitung für Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja) - IV. Presto


  • Mit :
    • Patricia Kopatchinskaja
  • Mit :
    • Camerata Salzburg
  • Dirigent/-in :
    • Ingo Metzmacher
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020