András Schiff spielt Schubert und JanáčekSalzburger Festspiele 2020

111 Min.
Verfügbar vom 25/08/2020 bis 23/11/2020
Sir András Schiff ist nicht nur ungarischer Klavier-Grande und Pianist mit Weltklasseformat sondern auch ein politischer Künstler mit starken Meinungen. Eine seiner Spezialitäten ist Schubert. Keiner kann die Tonsprache des Wiener Komponisten, die lyrische Intimität seiner Stücke, so musikalisch erzählen wie András Schiff. 

„Es sind die leisen und leisesten Töne, mit denen Schubert unsere Herzen berührt“, so der große Schubert-Interpret. Neben Schubert präsentiert András Schiff bei diesem Salzburg-Konzert die Klaviersonate 1.X.1905 von Leoš Janáček, deren Komposition politisch motiviert wurde: den gewaltsamen Tod eines demonstrierenden tschechischen Arbeiters durch das Militär.   

Programm: 

Franz Schubert
Vier Impromptus D 935 

Leoš Janáček
"Im Nebel"
Sonate für Klavier es-Moll 1.X.1905, "Von der Straße"

Franz Schubert
Sonate für Klavier C-Dur D 840 „Reliquie“ 

    

 

 


  • Mit :
    • András Schiff (Klavier)
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020