Andrew Manze dirigiert das Mozarteumorchester SalzburgSalzburger Festspiele 2020

94 Min.
Verfügbar vom 10/08/2020 bis 08/11/2020
Die Mozart-Matineen der Salzburger Festspiele mit dem Mozarteumorchester Salzburg widmen sich ausschließlich dem Werk Wolfgang Amadeus Mozarts. 

Der Brite Andrew Manze dirigiert bei seiner Matinee neben der „Haffner-Sinfonie“ u.a. auch das „Krönungskonzert“ in D-Dur, das Mozart 1789 zur Kaiserkrönung Leopolds II. komponierte. Den Klavierpart darin übernimmt der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi. Der holländische Hornist Rob van de Laar spielt das Solo-Instrument in Mozarts Konzert für Horn und Orchester in Es-Dur.

 

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie D-Dur KV 385 — „Haffner“

Konzert für Horn und Orchester Es-Dur KV 417

Serenade G-Dur KV 525 — „Eine kleine Nachtmusik“

Konzert für Klavier und Orchester D-Dur KV 537 — „Krönungskonzert“


  • Mit :
    • Rob Van De Laar (Horn)
    • Francesco Piemontesi (Klavier)
  • Dirigent/-in :
    • Andrew Manze
  • Orchester :
    • Mozarteumorchester Salzburg
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020