PhilosophieGewissenskonflikte: Die Qual der Wahl

Nächstes Video

27 Min.
Verfügbar vom 30/01/2021 bis 21/01/2024
Untertitel für Gehörlose

Wer entscheidet im Rahmen einer Epidemie über den Zugang zu Beatmungsplätzen? Die Philosophieprofessorin Frédérique Leichter-Flack zeigt auf, welche Gewissensfragen die heutige Welt aufwirft. Sie ist Professorin für Literatur und Spezialistin für moralische Grundsatzfragen. Außerdem zu Gast in der Sendung: Iris M. Barsan, Juristin, Anwältin und Dozentin für Privatrecht.

Wer entscheidet im Rahmen einer landesweiten Epidemie über den Zugang zu Beatmungsplätzen oder die Verschiebung wichtiger Operationen? Was tun, wenn zwei Kranke eine Intubation benötigen, aber nur ein Beatmungsgerät zur Verfügung steht? Schlimmer noch: Wenn erst eine ältere Person an das Gerät angeschlossen wird und dann eine jüngere Patientin auftaucht? Besonders in so schwierigen Zeiten, wie wir sie gerade erleben, stellen sich Gewissensfragen. Die Philosophieprofessorin Frédérique Leichter-Flack zeigt auf, welche Gewissensfragen die heutige Welt aufwirft. Sie ist Professorin für Literaturwissenschaften und Spezialistin für moralische Grundsatzfragen. Außerdem zu Gast in der Sendung: Iris M. Barsan. Die Juristin, Anwältin und Dozentin für Privatrecht beschäftigt sich mit Problemen des autonomen Fahrens. Wen würde ein selbst fahrendes Auto überfahren, wenn es in einer Unfallsituation eine Wahl treffen müsste: eine alte Frau oder einen Kinderwagen? Und allgemein gefragt: Können Gewissensfragen überhaupt durch Entscheidungen gelöst werden? Oder sollte man sich, wenn jede Entscheidung falsch erscheint, vielleicht gar nicht entscheiden?

  • Regie :
    • Philippe Truffaut
  • Gast :
    • Frédérique Leichter-Flack
    • Iris M. Barsan
  • Moderation :
    • Raphaël Enthoven
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021
  • Herkunft :
    • ARTE F