Loading

Anke Kuhl: Eine Hommage an die spielerische Neugier

Anke Kuhl: Eine Hommage an die spielerische Neugier

Die Illustratorin Anke Kuhl erzält in einem autobiographischen Comic "Manno!" aus ihrer Kindheit in den 1970er-Jahren. Der Band überzeugt mit Galgenhumor und erfrischender Offenheit. Die Illustrationen sind eine Hommage an die spielerische Neugier und machen in schweren Zeiten Mut.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 25/06/2020 bis 27/06/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Fremde Heimat Irak (10/20)

Wachhunde

Fremde Heimat Irak (10/20)

Wachhunde

Claire Schvartz - Talentpreis 2018 für Kinder- und Jugendbuch

l'atelier A

Claire Schvartz - Talentpreis 2018 für Kinder- und Jugendbuch

l'atelier A

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Comic: Spirou in Ost-Berlin

Comic: Spirou in Ost-Berlin

Geistige Behinderung im Comic

Geistige Behinderung im Comic

Graphic Novel: "Der Wolf" von Jean-Marc Rochette

Graphic Novel: "Der Wolf" von Jean-Marc Rochette

Graphic Novel: Ein Anwalt kämpft für das Ende der Todesstrafe

Graphic Novel: Ein Anwalt kämpft für das Ende der Todesstrafe

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Michael Schenker

Hellfest 2022

Michael Schenker

Hellfest 2022

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Das Heilige Grab Jesu Christi

Ein ewiger Streit

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens