Loading
Henri Bosco, der Träumer aus dem Luberon
Stadt Land Kunst

Der andere Blick - Stadt Land Kunst

Mehr

Mahmoud Said, der Vater der modernen Kunst in Ägypten

Stadt Land Kunst (17/09/2021)

„Bad Banks“: Frankfurt und das Geld

Stadt Land Kunst (16/09/2021)

Pedro Almodóvars Rückkehr nach La Mancha

Stadt Land Kunst (15/09/2021)

Côte d’Ivoire: Jean-Michel Basquiats afrikanische Welt

Stadt Land Kunst (14/09/2021)

Steinbeck in Stalins Georgien

Stadt Land Kunst (13/09/2021)

Belleville: Georges Perecs wiedergefundene Zeit

Stadt Land Kunst (10/09/2021)

Vivian Maiers diskretes Portrait von New York

Stadt Land Kunst (09/09/2021)

Alfred Hitchcocks atemloses Marrakesch

Stadt Land Kunst (08/09/2021)

Henri Bosco, der Träumer aus dem LuberonStadt Land Kunst

In der Provence, entlang der Gebirgskette Luberon, verläuft die Durance – ein wilder und schöner Fluss, der das Besiedlungsbild der Gegend beeinflusste. Die unberechenbare Durance ist eine feste Größe im literarischen Werk des französischen Schriftstellers Henri Bosco. Die schönsten Texte des aus der Provence stammenden Erfolgsautors sind eine Liebeserklärung an die heiligen und mysteriösen Landschaften des Luberon, so auch sein bis heute bekanntester Roman "Der Hof Theotime". 

Dauer :

13 Min.

Verfügbar :

Vom 18/06/2020 bis 10/06/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Christo und Jeanne-Claude - Die Kunst des Verhüllens

Der Pariser Triumphbogen

Herz einer Nation

Der Prozess der Lady Chatterley

Orgasmus und Klassenkampf in einem englischen Garten

Georgia O'Keeffe - Künstlerin im Wilden Westen

Stanislaw Lem

Der literarische Kosmonaut

Stadt Land Kunst

Almodóvars La Mancha / La Réunion / Madeira / Brasilien

Die meistgesehenen Videos von ARTE

One Lane Bridge (1/6)

Ankunft

Die Rote Armee (1/2)

Großer Vaterländischer Krieg

Zimmer 301 - Staffel 1 (1/6)

One Lane Bridge (4/6)

Absturz

One Lane Bridge (2/6)

Verleugnung