Hope@Home - on tour! - Episode 24Mit dem SIGNUM saxophone quartet

55 Min.
Verfügbar vom 20/07/2020 bis 17/10/2020

Nach dem überwältigenden Erfolg von „Hope@Home“ verlässt Stargeiger Daniel Hope in „Hope@Home - on tour!“ sein Wohnzimmer, um mit musikalischen Gästen vor kleinem Publikum an ausgewählten Orten in ganz Deutschland spontane Live-Konzerte zu geben.

Das SIGNUM Saxophone Quartet, bestehend aus den Saxophonisten Blaž Kemperle (Sopran), Hayrapet Arakelyan (Alt), Alan Lužar (Tenor) und Guerino Bellarosa (Bariton), spielt gemeinsam mit Daniel Hope im Leoninum Bonn eine breite Palette an Musikstücken. 

Das Programm:
Sandra Goldberg: Nigun for peace 
Solostück Daniel Hope

Johann Sebastian Bach (1685-1750): „ Allegro“  Aus „Italienisches Konzert“, BWV 971 
Bearbeitung für Saxophonquartett von Katsuki Tochio 

Dmitri Shostakovich (1906-1975): Zwei Stücke für Streichquartett Elegie, Polka 
Bearbeitung für Saxophonquartett von SIGNUM saxophone quartet

Ernest Bloch (1880-1959): Prayer aus „From Jewish Life“  (mit Daniel Hope)
Bearbeitung für Violine und Saxophonquartett von SIGNUM saxophone quartet 

Marcelo Zarvos (1969): “Memory” aus Nepomuk's Dances
Bearbeitung für Saxophonquartett von David Brand 

Leonard Bernstein (1918-1990): Symphonic Dances from West Side Story
Bearbeitung für Saxophonquartett von Sylvain Dedenon 
Maria, America 

Chick Corea (1941): Spain 
Bearbeitung für Saxophonquartett von Izidor Leitinger 

Georg Gershwin (1898-1937): Bess, You Is My Woman Now  (mit Daniel Hope)
Bearbeitung für Violine und Saxophonquartett von Sebastian Gottschick 

Credit: Andrej Grilc

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020