Elodie Guézou bei ARTE bühnenreif

Nächstes Video

8 Min.
Verfügbar vom 03/03/2021 bis 01/03/2024

In schwindelerregender Höhe auf einem Leuchtturm bringt Elodie Guézou das Publikum von ARTE bühnenreif zum Staunen. Zwischen Himmel und Meer nutzt die Zirkusartistin die ganze Vertikalität dieses einzigartigen Ortes, um schwerelose Kunststücke zu vollbringen: Sie wagt den Sturz aus einem Fenster, um gleich darauf senkrecht an der Außenwand hinabzulaufen.

Schlangenfrau, Choreografin, Schauspielerin, Sängerin und Model: Elodie Guézou ist eine Vollblut-Künstlerin mit zahlreichen Talenten. Den Seiltanz entdeckte sie erstaunlicherweise erst im späten Alter von 23 Jahren für sich. Mit diesem reichen Repertoire fühlt sich Elodie Guézou im Rampenlicht zu Hause und sucht immer aufs Neue waghalsige Projekte und Kooperationen.

Wie der Titel bereits erahnen lässt, ist „Perspektiven“ ein Spiel mit Blickwinkeln, Fluchten undAchsen Wenn sie auf den verschiedenen Ebenen des Leuchtturms umherschwebt, gelingt Elodie Guézou ein akrobatischer Balanceakt zwischen Innen und Außen, bei dem beide Dimensionen fließend ineinandergreifen. In diesem zugleich sehr begrenzten und dem offenen Himmel zugewandten Raum ergründet die Performance auch, was es bedeutet, eingeschlossen zu sein. In diesem Sinne eröffnet „Perspectives“ neue Horizonte und stellt das Verhältnis von Innen und Außen, von Enge und Unendlichkeit auf den Kopf.

Aufgezeichnet im Februar 2021 am „Phare de Kerbel“ in Riantec


  • Regie :
    • Matthias Castegnaro
  • Produktion :
    • La Blogothèque
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020