Loading

Manon Bouquet bei ARTE bühnenreif

Mehr

Winterreise

Ein Ballett von Christian Spuck

„Trisha Brown x 100“ beim Festival d‘Automne

„Nomad“ von Sidi Larbi Cherkaoui

Onegin

Ballett von John Cranko nach Puschkin

Fouchenneret, Salque & Jouve mit Sadeck Waff

Paris sur Mesure

„Les Saltimbanques“ von Kader Belarbi in der Halle aux Grains

„La Boxeuse amoureuse" von Marie-Agnès Gillot und Arthur H

Manon Bouquet bei ARTE bühnenreif

Eine Tänzerin, das Meer und der Horizont bilden den Rahmen der neuen Nummer bei ARTE en scène. An einem Strand in der Normandie, wo sich das Grau des Himmels mit dem stürmischen Meer verbindet, zeigt Manon Bouquet eine bisher ungezeigte Kreation mit dem Titel Le Rêve perdu.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 15/12/2020 bis 14/12/2023

Genre :

Bühne und Konzert

Mehdi Baki bei ARTE bühnenreif

Maroussia Diaz Verbèke bei ARTE bühnenreif

Bastien Dausse & Julieta Salz bei ARTE bühnenreif

Paradox-Sal bei ARTE bühnenreif

Sulian Rios bei ARTE bühnenreif

Kiki Béguin bei ARTE bühnenreif

Cirque Inextremiste bei ARTE bühnenreif

Projet.PDF bei ARTE bühnenreif

Auch interessant für Sie

Leïla Ka bei ARTE bühnenreif

Adrien M & Claire B bei ARTE bühnenreif

„Trisha Brown x 100“ beim Festival d‘Automne

Onegin

Ballett von John Cranko nach Puschkin

„Nomad“ von Sidi Larbi Cherkaoui

Das Tanzensemble des Pariser Konservatoriums

„Les Saltimbanques“ von Kader Belarbi in der Halle aux Grains

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Bitte warten!

Krebskranke im Schatten der Pandemie

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Gluten, der Feind in deinem Brot