United We Stream in Paris: Le KilowattManu Le Malin, Paul Seul, Eastel, Balagan, Clara 3000

300 Min.
Verfügbar vom 11/06/2020 bis 10/12/2020

Berlin, Dubai, Detroit, Madrid: United We Stream reist weiter durch die Welt und macht den ganzen Juni über einen Zwischenhalt in Paris. Jede Woche von Donnerstag bis Sonntag öffnen die Clubs der französischen Hauptstadt ihre Türen für Livegigs und brandneue DJ-Sets. Hinter den Plattentellern? Die Crème de la Crème der Pariser Electroszene. Und davor? Unsere Kameras.

Die Clubs und Akteure der Electrowelt gehören zu den großen Opfern der Covid-19-Krise. Vor diesem Hintergrund entstand im März das Projekt United We Stream in einer der größten Electrohochburgen der Welt: Berlin. Ziel der Aktion ist es, DJ*anes und Clubgänger*innen zusammenbringen und dadurch ein Milieu zu unterstützen, das durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten ist. United We Stream startete in Europa und hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung ausgeweitet. Im Juni ist nun also Paris an der Reihe, die Flamme der Clubkultur am Leben zu erhalten.

Unsere zweite Livestream-Woche Made in Paris eröffnen wir wieder mit einem hübschen Staraufgebot: Manu Le Malin (den wir schon vor drei Jahren mit einem gepflegt darken Set bei ARTE Mix ø Trabendo erleben durften), Paul Seul (als Hälfte des Duos Ascendant Vierge und Mitbegründer des Kollektivs Casual Gabberz ein ziemlich beschäftigter Mann), Eastel (die uns mit einem düsteren und beklemmenden Set wie nur sie es kann beglücken dürfte), Balagan (der einem vielleicht schon mal als Teil des Kollektivs OSP, bei Peter et Seven oder den Mauvaises Troupes über den Weg gelaufen ist) und Clara 3000.

Line-up:

19:00 - Balagan

20:00 - Eastel

21:00 - Clara 3000

22:00 - Manu Le Malin

23:00 - Paul Seul

Aufzeichnung vom 11. Juni 2020 im Le Kilowatt, Vitry-sur-Seine


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020