United We Stream in Paris: Petit BainBambounou, Maud Geffray, Airod, Minimum Syndicat, Cassie Raptor

302 Min.
Verfügbar vom 05/06/2020 bis 04/12/2020

Berlin, Dubai, Detroit, Madrid: United We Stream reist weiter durch die Welt und macht den ganzen Juni über einen Zwischenhalt in Paris. Jede Woche von Donnerstag bis Sonntag öffnen die Clubs der französischen Hauptstadt ihre Türen für Livegigs und brandneue DJ-Sets. Hinter den Plattentellern? Die Crème de la Crème der Pariser Electroszene. Und davor? Unsere Kameras.

Die Clubs und Akteure der Electrowelt gehören zu den großen Opfern der Covid-19-Krise. Vor diesem Hintergrund entstand im März das Projekt United We Stream in einer der größten Electrohochburgen der Welt: Berlin. Ziel der Aktion ist es, DJ*anes und Clubgänger*innen zusammenbringen und dadurch ein Milieu zu unterstützen, das durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten ist. United We Stream startete in Europa und hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung ausgeweitet. Im Juni ist nun also Paris an der Reihe, die Flamme der Clubkultur am Leben zu erhalten.

Der zweite Abend United We Stream in Paris findet am Ufer der Seine im Petit Bain statt. Auf dem Programm? Zwei bekannte Gesichter bei ARTE Concert: Bambounou (der bereits mit seiner „5 à Set“-Session bei den Nuits Sonores zu Gast war) und Maud Geffray (die ARTE Mix mit ihrem Polaar Set verzauberte). Daneben aber auch Neulinge: Airod mit seinem kalten, melodischen Techno, das Duo Minimum Syndicat, das an beste Rave-Zeiten erinnert, sowie die geniale Alleskönnerin und Queer-Kämpferin Cassie Raptor.


Line-up:

19:00 - Cassie Raptor
20:00 - Minimum Syndicat (Live)

21:00 - Maud Geffray

22:00 - Bambounou

23:00 - Airod

Mitschnitt der Sets vom 4. Juni 2020 im La Java, Paris.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020