Israel: Rebellin in Jeans ShortsARTE Reportage

13 Min.
Verfügbar vom 19/06/2020 bis 10/06/2023
Die Mädchen und jungen Frauen posieren alleine, zu zweit oder in Gruppen vor ihrer Schule, immer in Jeans Shorts, und sie fluten mit ihren Fotos gerade zu hunderten die Sozialen Medien in Israel: Aus Protest gegen die ihrer Ansicht nach zu strenge Kleiderordnung, die in manchen Schulen das Tragen von Jeans Shorts als „unmoralisch“ verbietet. 

Denn immer, wenn die Temperaturen steigen, stellt sich diese „Moralfrage“ wieder neu, während die Jungs ohne Probleme Shorts tragen dürfen. Aber in diesen Tagen wehrten sich Mädchen und junge Frauen gemeinsam und das ging viral: Es geht ihnen dabei um Gleichberechtigung, um Selbstbestimmung und auch um Protest in einer Gesellschaft, in der die streng orthodoxen Juden in den letzten Jahren mit ihren Vorstellungen von einem gottesfürchtigen Leben immer mehr Einfluss gewonnen haben. Die Gründerinnen des Vereins „Slut Walk“ in Tel Aviv freuen sich über diesen frischen Wind im Netz: Denn sie wehren sich schon lange gegen eine neue orthodoxe Strenge in den Straßen, bei der Armee, in den Universitäten und am Arbeitsplatz.

 


  • Regie :
    • Clothilde Mraffko
  • Autor :
    • Clothilde Mraffko
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020