Semyon Bychkov dirigiert Beethovens Sinfonie Nr. 2Mit dem hr-Sinfonieorchester

Nächstes Video

35 Min.
Verfügbar vom 05/06/2020 bis 27/05/2021
Das hr-Sinfonieorchester Frankfurt spielt aufgrund der vorgeschriebenen Corona-Beschränkungen weiterhin ohne Publikum im Frankfurter Sendesaal. Seit kurzem sind nun auch wieder Konzerte in kleineren sinfonischen Besetzungen möglich. Am Pult des hr-Sinfonieorchesters steht Semyon Bychkov.

Beethoven und sein Werk – Opus 36
Als Beethoven seine zweite Symphonie komponiert, macht er eine schwierige Zeit durch: Er bemerkt die ersten Anzeichen seiner Taubheit. Er bäumt sich gegen das schleichende Unglück auf, das ihn zu überwältigen droht, und schreibt: „Schicksal, ich pack dich an der Gurgel!“
(Séverine Garnier)

Er hat mit der „Zweiten“ des diesjährigen Jubilars Ludwig van Beethoven eine Sinfonie ausgesucht, die seit jeher von dessen späteren epochalen Meisterwerken überstrahlt wird. Ambivalent zwischen Tradition und Innovation stehend, hält Beethoven darin zwar noch an Haydn'schen und Mozart'schen Formen fest, gleichzeitig entwickelt er die Musik ins Dramatische weiter. Scharfe dynamische und harmonische Kontraste kennzeichnen dieses Werk ebenso wie eine neue instrumentale Virtuosität.


Foto © Chris Christodoulou


  • Dirigent/-in :
    • Semyon Bychkov
  • Orchester :
    • hr-Sinfonieorchester
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020