Folter in Syrien: Ein ehemaliger Gefangener berichtet

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 19/05/2020 bis 21/05/2023

Vor dem Oberlandesgericht in Koblenz läuft der weltweit erste Strafprozess gegen zwei mutmaßliche syrische Geheimdienstmitarbeiter. Ihnen werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen: 58-facher Mord, Vergewaltigung und Folter. Für die Syrer, die der Willkür ihres Regimes ausgesetzt waren und sind, ist der Prozess extrem wichtig. Muhammad al-Zein wurde in einem Folterzentrum in Iblin festgehalten und berichtet von den Gräueltaten, die er dort erlebt hat.


  • Journalist :
    • Abdulrazzak Maddi, Nisal Muhana, Nicolas Joxe
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020