Loading

Alexander Iskin: In hellseherischer Quarantäne

Alexander Iskin: In hellseherischer Quarantäne

6 Wochen lang hat sich Künstler Alexander Iskin freiwillig in einer Berliner Galerie eingeschlossen – noch bevor das Coronavirus über die Welt kam. Per Webcam konnte man ihm beim Malen, Arbeiten, Schlafen und Essen beobachten. Selbst Besuche waren bis zum Kontaktverbot Mitte März noch möglich. 

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 11/05/2020 bis 13/05/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Russland: Europas größter Kunstpark

Russland: Europas größter Kunstpark

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Comic: "Am liebsten mag ich Monster"

Comic: Spirou in Ost-Berlin

Comic: Spirou in Ost-Berlin

Geistige Behinderung im Comic

Geistige Behinderung im Comic

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Documenta: Eine politische Kunstausstellung

Graphic Novel: "Der Wolf" von Jean-Marc Rochette

Graphic Novel: "Der Wolf" von Jean-Marc Rochette

Graphic Novel: Ein Anwalt kämpft für das Ende der Todesstrafe

Graphic Novel: Ein Anwalt kämpft für das Ende der Todesstrafe

Comic: Sex, Liebe und Untreue

Comic: Sex, Liebe und Untreue

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Ukraine : Die unsichtbare Armee des Widerstands

ARTE Reportage

Ukraine : Die unsichtbare Armee des Widerstands

ARTE Reportage