Wohnzimmerkonzerte: Mac DeMarco

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

30 Min.
Verfügbar vom 06/05/2020 bis 05/08/2020
Viele haben Mac DeMarco als Nichtsnutz und Faulpelz bezeichnet, aber ganz richtig ist das nicht. Lausbub würde besser passen. Wahrscheinlich noch dazu ein überbegabter.

Er beherrscht seine kleine Welt gerade gut genug, um zu machen, was er will und wann er will. Vor allem gelingt es ihm, sein unvorbereitetes Publikum jedes Mal in seine neuen Gefühlswelten mitzuführen. Seine Musik bewegt mal zu Tränen, mal zum Lachen, wirkt mal abstoßend, mal einfühlsam. Er bringt rührenden Pop ebenso wie coolen Rock, liebt lautes Rülpsen und verballhornt gnadenlos Songs von Paul McCartney, AC/DC und Eric Clapton.

Mac DeMarco, der 23 Jahre junge, freche Kanadier aus Montreal, brachte im vergangenen Winter „2“ heraus, sein zweites Soloalbum unter eigenem Namen (zuvor produzierte er unter dem Namen Makeout Videotape). Die neue Scheibe ist deutlich poppiger als das Vorgängeralbum „Rock’n’Roll Night Club“ und bietet einen sanften, swingenden Garage Rock, der sich selbst nicht so ernst nimmt.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020