Le Jardin féerique von Ravel, interpretiert vom Vokalensemble Les Métaboles

6 Min.
Verfügbar vom 11/05/2020 bis 11/11/2020
Auch das Vokalensemble Les Métaboles und der Regisseur Philippe Béziat schlossen sich dem Projekt „Ensemble“ an: Mit ihrer Interpretation von Maurice Ravels Werk Le Jardin féerique zaubern sie die in Covid-Zeiten erforderliche Entfernung einfach weg.

Das von Léo Warynski gegründete Vokalensemble Les Métaboles hat sich auf A-capella-Musik des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisiert. Seit 2010 feiert die Formation mit Auftrags- und Eigenkreationen Erfolge. Ihr Pioniergeist öffnet ihr die Tür zu zahlreichen Gemeinschaftsproduktionen und Auftritten in ganz Europa.

Auf Initiative von Philippe Béziat – opernverliebter Regisseur und Autor bemerkenswerter Bühnenmitschnitte – interpretieren die Sänger von Les Métaboles Maurice Ravels Le Jardin féerique in flackerndem Kerzenlicht. Eine wunderbare Art, sich in das fantastische Ambiente dieses Werkes fallen zu lassen. Es ist ein Auszug aus der von Ravel zwischen 1908 und 1910 vertonten Märchensammlung Ma Mère l’Oye.

Ein traumhaftes Erlebnis für kleine und große Musikliebhaber.


  • Regie :
    • Philippe Béziat
  • Produktion :
    • Camera Lucida
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020